Freut Euch auf:

  • Werner Schweizer, Bürgermeister in Klixbüll
  • Monika Riekhof, ehemalige Bürgermeisterin in Hetlingen
  • Dörte Busse-Meyn, RENN.nord
  • Marret Bähr, Kompetenzzentrum für nachhaltige Beschaffung
  • Antje Edler, Eine Welt im Blick
  • Heike Hackmann, BNE-Agentur
  • Torsten Sommer, Agentur für die ländlichen Räume
  • Christiane Lage-Kress, mobiliteam by NAH.SH
  • Patrick Woletz, IB-SH


Von Werner Schweizer gibt es unzählige Infos im Netz. Einfach mal googeln! 

Hier ein Buchtipp von ihm: Christiane Meyer, Transforming our world aus April 2022 (kostenlos downloadbar) .
Er hat selbst ein Kapitel darin geschrieben.

Dörte Busse-Meyn: https://www.renn-netzwerk.de/nord - Auftraggeberin für das Coachingseminar: Ich und mein Dorf


RENN.nord vernetzt Akteur*innen in den norddeutschen Bundesländern, um neue Impulse für mehr Nachhaltigkeit zu setzen.

Unser Ziel: die Ideen, Kompetenzen und Konzepte engagierter Personen und Einrichtungen zusammenführen, um die „Sustainable Development Goals“ (SDGs) der UN-Agenda 2030 in die Mitte der Gesellschaft zu tragen. Eine länderübergreifende Kooperation bildet den Kern unserer Arbeit, denn viele exzellente, regionale Projekte warten nur darauf, überregional erprobt und implementiert zu werden.


Ansprechpartnerin in SH:

Dörte Busse-Meyn

RENN.nord Schleswig-Holstein

 

Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume
des Landes Schleswig-Holstein
Hamburger Chaussee 25
24220 Flintbek

Tel.: 04347/704-220
Email: Busse-Meyn_RENN.nordSH@bnur.landsh.de

Internet: www.renn-netzwerk.dewww.schleswig-holstein.de/bnurNewsletter | Webseite I Facebook I Instagram I Twitter I Youtube | LinkedIn


Die Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) wurden eingesetzt vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE).


Wie kann eine nachhaltige Beschaffung und Vergabe im kommunalen Bereich gelingen? Diese wichtige aber auch komplexe Aufgabe stellt viele öffentliche Träger vor Herausforderungen. Daher hat das Land Schleswig-Holstein 2019 beschlossen, eine zentrale Anlaufstelle für dieses Thema einzurichten.

Seit dem 2. März 2020 unterstützt Frau Marret Bähr im KNBV öffentliche Auftraggeber in Schleswig-Holstein bei der Berücksichtigung von Nachhaltigkeit in Vergabe- und Beschaffungsprozessen. Hier werden Fachwissen und praktische Unterstützung für Kommunen und andere öffentliche Auftraggeber gebündelt und angeboten. Als Plattform dient dabei vor allem die Website http://www.knbv.de/, Sie können sich natürlich auch gerne telefonisch 0170 – 2428104 oder per Mail unter marret.baehr@knbv.de melden.

Das Ziel des KNBV ist die Etablierung einer Beschaffung, die Ressourcenschutz, Menschenrechten und fairem Handel Rechnung trägt. Dazu gehört insbesondere die Beratung kommunaler Behörden und Einrichtungen zu nachhaltigen Beschaffungsprozessen, Siegeln und Bewertungskriterien. Auch die Konzeption und Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen sind ein wichtiger Teil dieser Arbeit. Interessierte Kommunen und andere Träger der öffentlichen Verwaltung erhalten durch das KNBV sowohl kompetente Antworten bei konkreten Vorhaben, als auch ein breites Angebot für Fortbildungen und Veranstaltungen.




Haben Sie Interesse an diesen oder anderen Thema im Bereich der nachhaltigen Beschaffung und Vergabe? Dann melden Sie sich! Je mehr Interessierte sich beteiligen, umso einfacher wird es für alle eine nachhaltige Vergabe und Beschaffung umzusetzen.
Kontaktdaten:
Kompetenzzentrum für nachhaltige
Beschaffung und Vergabe Schleswig-Holstein
Küterstraße 30
24103 Kiel
Telefon: 0170 - 2428104
E-Mail: marret.baehr@knbv.dewww.knbv.de


Weiterführende Links:
Kompass Nachhaltigkeit
Nachhaltige Beschaffung
Umweltbundesamt: Ausschreibungsempfehlungen
Strategische nachhaltige Beschaffung Brandenburg (Leitfaden)
Engagement Global



Antje Edler
Fachpromotorin für zukunftsfähiges Wirtschaften


Eine Welt im Blick e.V.
Tel.: +49 4806 245 9977
Mobil: +49 1520 6023 945
antje.edler@eine-welt-im-blick.de
www.eine-welt-im-blick.de

Eine Welt im Blick e.V. ist Partner des bundesweiten Eine-Welt-Promotor*innen-Programms, in Schleswig-Holstein koordiniert durch den Dachverband Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI)

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben über unsere Arbeit und aktuelle Termine und Materialien, dann tragen Sie sich gerne in unseren Newsletter ein.

Heike Hackmann
BNE-Agentur Schleswig-Holstein
Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume
Hamburger Chaussee 25, 24220 Flintbek
Tel.: 04347 704-786
heike.hackmann@bnur.landsh.de
https://www.schleswig-holstein.de/BNUR


ALR SH e.V. :   www.alr-sh.de

AnsprechpartnerInnen: Torsten Sommer und Ines Möller, Tel.: 04347/704-800


AktivRegionen:  www.aktivregion-sh.de

 

Dörpsmobil SH:  www.doerpsmobil-sh.de

Ansprechpartner Dörpsmobil SH: Max Halbwachs, Tel.: 04347/704-805


DorfFunk SH:  www.dorffunk-sh.de

DorfFunk SH | ALR-SH e.V.

Schleswig-Holstein - gemeinsam allem gewachsen - DorfFunk SH (digitale-doerfer.de)

 

Projektförderdatenbank der ALR e.V.:

Interaktive Projektkarte SH | ALR-SH e.V.

 



mobiliteam by NAH.SH
Christiane Lage-Kress | Sonja Wolpers
Raiffeisenstraße 1
24103 Kiel
mobiliteam@nah.sh
Telefon 04316601937 | 04316601981

 
Das mobiliteam by NAH.SH ist die zentrale Beratungs- und Vernetzungsstelle für Kommunen rund um nachhaltige, öffentliche Mobilität in Schleswig-Holstein. Aufgabe des mobiliteams ist es, Kommunen durch eine Beratung dabei zu unterstützen, nachhaltige Mobilitätslösungen umzusetzen. Das Team vermittelt dabei Ansprechpartner*innen und zeigt Wege und Perspektiven auf. Das mobiliteam sitzt in Kiel bei der NAH.SH GmbH, dem Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein. Gegründet wurde das Team im Mai 2021 auf Initiative des schleswig-holsteinischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus. https://mobiliteam.nah.sh

 

Global nachhaltige Kommune: Immer mehr Kommunen setzen sich für eine globale nachhaltige Entwicklung ein. Auch mit der im September 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedeten Agenda 2030 gewinnt das Engagement der Kommunen in der Entwicklungs- und Nachhaltigkeitspolitik weiter an Bedeutung. Die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) unterstützt Städte, Gemeinden und Landkreise in der strategischen Verankerung der globalen Nachhaltigkeitsziele. 

https://skew.engagement-global.de/global-nachhaltige-kommune.html

Sebastian Ohlmeyer
Servicestelle Kommunen in der Einen Welt
ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH
Telefon +49 228 20 717-2313


Ihre Coach:

Margot Böhm

Diplom-Pädagogin (Erwachsenenbildung), SeniorCoach/LehrCoach DCV, Kommunalpolitikerin.


Leitmotiv: _ do it your way!


Mehr Infos hier.